Sportfreunde Rot-Weiß Beuel

Fußball an der Gesamtschule

Willkommen

Willkommen bei den Sportfreunden Rot-Weiß Beuel 1989 e.V.

Wir sind ein junger Sportverein im rechtsrheinischen Bonn. Unsere Kernsportart ist der Fußball. Unsere Heimspielstätte sind die Sportplätze der Integrierten Gesamtschule Beuel-Ost (IGS Beuel) an der Siegburger Straße. Die Fußballabteilung besteht in der Saison 2015/16 aus einer Herren-, einer Damenmannschaft und drei Juniorenteams (E-, F-Jugend, Bambini). Außerdem besteht eine Alt-Herren Gruppe.

Weitere Sportangebote sind das Kinderturnen und seit 2014 die Krav-Maga Gruppe.

Informationen zu den Gruppen und alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie über das Menü auf den Seiten der Gruppen und unter "Kontakt".

Die neuen Kappen sind da!02.11.2016

20160808_150930

Die Kappen können für 10€ bei den Trainern bestellt werden.

Spiele

Letzte Spiele:

27.11.2016

14:30

 (1. Mannschaft)

Spfr. RW Beuel

1

:

3

SV Niederbachem III

26.11.2016

13:00

 (E-Jugend)

Spfr. RW Beuel

-

:

-

MSV Bonn

26.11.2016

12:00

 (F-Jugend)

Spfr. RW Beuel

5

:

1

SV Wachtberg

19.11.2016

13:00

 (E-Jugend)

RW Röttgen

-

:

-

Spfr. RW Beuel

19.11.2016

12:00

 (F-Jugend)

TuRa Oberdrees

5

:

1

Spfr. RW Beuel

13.11.2016

15:00

 (1. Mannschaft)

SV Beuel 06 II

-

:

-

Spfr. RW Beuel

Nächste Spiele:

03.12.2016

12:00

 (F-Jugend)

Spfr. RW Beuel

-

:

-

1. FC Rheinbach

03.12.2016

13:00

 (E-Jugend)

Spfr. RW Beuel

-

:

-

Vfl Lengsdorf

04.12.2016

14:00

 (1. Mannschaft)

Polonia Bonn

-

:

-

Spfr. RW Beuel

10.12.2016

12:00

 (F-Jugend)

SG Buschhoven/Swisttal

-

:

-

Spfr. RW Beuel

10.12.2016

13:00

 (E-Jugend)

Bonner SC

-

:

-

Spfr. RW Beuel

11.12.2016

12:30

 (1. Mannschaft)

BSV Roleber II

-

:

-

Spfr. RW Beuel

Der Kunstrasen kommt03.10.2016

Gute Nachricht für alle Sportfreunde. Ab der Saison 2017/18 steht an der Gesamtschule ein neuer Kunstrasenplatz zum Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung. Neben den Rot-Weißen wird der TuS Pützchen den Platz nutzen, da der Tennenplatz auf dem Marktgelände im nächsten Jahr aufgegeben wird.

 

Landschaftsplaner Olaf Conrad berichtete am vergangenen Donnerstag bei einem Termin im Sport- und Bäderamt vom derzeitigen Stand der Planung. Diese sieht vor, den derzeitigen Naturrasenplatz an der Gesamtschule mit modernem Kunstrasen auszustatten und dort zusätzlich eine Flutlichtanlage zu installieren. Die Stadt möchte hier erstmalig LED-Strahler zum Einsatz bringen und hat eigens dafür einen Fachplaner beauftragt.

Das erklärte Ziel seitens der Verwaltung ist die komplette Fertigstellung zu Pützchens Markt 2017. Der Spielbetrieb könnte bereits zu Saisonbeginn 17/18 freigegeben werden, wenn alles glatt läuft.

 

Der Platz soll in seiner bisherigen Größe erhalten bleiben. Die umlaufende Tartanbahn, die Barriere und der gepflasterte Weg bleiben in ihrer Art erhalten und werden erneuert.

 

Weitergehende Baumaßnahmen wie Umkleidekabinen, Duschen, Materiallager oder andere Vereinsräume sind nicht Bestandteil der Umbaumaßnahme. Aufgrund der derzeitigen, unzureichenden Situation (keine Tür öffnet sich ohne den Hausmeister, Schließzeiten in den Schulferien, keine sicheren Lagerplätze, kein Internetanschluss, etc.) hat die Stadt aber zugesagt, sich vor Ort ein eigenes Bild zu machen und Lösungsmöglichkeiten zu prüfen.

 

Die Sportfreunde freuen sich auf die neuen Möglichkeiten und danken der Stadt für die Zielsetzung, jedem Verein mittelfristig einen Kunstrasenplatz zur Verfügung zu stellen, denn nur so kann die Angebotsvielfalt und eine gesunde Vereinsstruktur aus großen, mittleren und kleinen Vereinen erhalten werden.